Startseite » Fußball » Regionalliga

RWE
Demandt begründet Torwart-Wechsel

(10) Kommentare
Rot-Weiss Essen, Niclas Heimann, Saison 15/16, Rot-Weiss Essen, Niclas Heimann, Saison 15/16
Foto: Tillmann

Nicht wenige rieben sich beim 2:1-Sieg der Essener in Ahlen bei der Bekanntgabe der Gäste-Aufstellung verwundert die Augen.

Schließlich hatte der neue Coach Sven Demandt direkt ein Zeichen gesetzt und die Torhüter getauscht. Für den eigentlich solide auftretenden Robin Heller stand Niclas Heimann wieder zwischen den Pfosten. Dieser Wechsel hat sich im Nachhinein durchaus bezahlt gemacht. Gegen die luftstarke Innenverteidigung um Philipp Zeiger und Gino Windmüller, sowie dem fast immer sicheren Heimann gab es kein Durchkommen für das auf Flanken angelegte Ahlener Spiel. Nur einmal ließ der beim FC Chelsea ausgebildete Keeper einen Ball durch die Hände flitschen und verursachte so einen Eckball für den Gastgeber.

Demandt hatte damit also richtigerweise auf sein Bauchgefühl gesetzt und erklärte dieses mit einem kleinen Zwinkern: "Als Trainer muss man ja auch irgendetwas anders machen als sein Vorgänger." Der Wechsel habe letztendlich nichts mit den Leistungen Hellers in der Vergangenheit zu tun gehabt: "Ich habe ihn in Velbert gesehen und das war in Ordnung. Ich habe jetzt einfach auf den älteren und erfahreneren von beiden gesetzt. Eigentlich haben wir im Tor sogar so etwas wie ein Luxusproblem."

Die Tür für eine Rückkehr Hellers ins Essener Gehäuse ist allerdings auch nicht ausgeschlossen, wie Demandt deutlich betont: "Es sind noch sieben Spiele, da kann noch viel passieren. Natürlich war Robin bei der Verkündung enttäuscht, aber ich glaube, dass das wichtig und normal ist. Wir haben zwei gute Torhüter und das ist das Entscheidende."

Eine Rückkehr bereits am Dienstag für das Nachholspiel in Siegen gegen Erndtebrück scheint allerdings ausgeschlossen zu sein. Schließlich hat der letztjährige Meistermacher der kleinen Fohlen nach dem zweiten Auswärtssieg der Saison dafür keinen Grund.

(10) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Borussia Dortmund II 40 27 12 1 94:31 63 93
2 Rot-Weiss Essen 40 27 9 4 90:28 62 90
3 SC Preußen Münster 40 23 9 8 70:39 31 78
4 SC Fortuna Köln 40 18 12 10 66:48 18 66
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Rot-Weiss Essen 20 18 2 0 62:13 49 56
2 SC Preußen Münster 20 15 4 1 41:14 27 49
3 Borussia Dortmund II 20 12 7 1 51:21 30 43
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Borussia Dortmund II 20 15 5 0 43:10 33 50
2 Rot-Weiss Essen 20 9 7 4 28:15 13 34
3 SC Wiedenbrück 20 9 7 4 33:21 12 34
4 SC Preußen Münster 20 8 5 7 29:25 4 29

Rot-Weiss Essen

42 A
FC Wegberg-Beeck
Samstag, 05.06.2021 14:00 Uhr
0:2 (0:2)
42 A
FC Wegberg-Beeck
Samstag, 05.06.2021 14:00 Uhr
0:2 (0:2)

Torjäger

Rot-Weiss Essen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

essener53 2016-04-14 14:37:16 Uhr
Heller strahlt trotz seiner Jugend erstaunliche Ruhe aus.
Im Vergleich zu Heimann hat er sicher die kleinere Anzahl an Patzern auf dem Kerbholz und ist in der Lage auch mal einen "Unhaltbaren" zu parieren.
Heimann kann 4. Liga, Heller, vorausgesetzt man ermöglicht ihm weiter Erfahrungen zu sammeln könnte es durchaus bis in die beiden obersten deutschen Ligen schaffen.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.