Vor dem Spiel gegen Tabellenführer Borussia Mönchengladbach II am Freitag (19:30 Uhr) kann Trainer Jan Siewert wieder mehr Spieler beim Training begrüßen.

RWE

Das Lazarett lichtet sich

Nico Jung
09. März 2016, 14:58 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Vor dem Spiel gegen Tabellenführer Borussia Mönchengladbach II am Freitag (19:30 Uhr) kann Trainer Jan Siewert wieder mehr Spieler beim Training begrüßen.

Bis auf die Langzeitverletzten seien laut Siewert im Training wieder "alle im Betrieb". [person_box=2110]Gino Windmüller[/person_box] und [person=12310]Niclas Heimann[/person] können also wieder beschwerdefrei trainieren. Ob es einer der beiden bereits in den Kader am Freitag schafft, steht allerdings noch nicht fest: "Niclas Heimann ist eher noch nicht dabei. Bei Gino Windmüller werden wir in der letzten Trainingseinheit entscheiden." Außerdem muss er momentan auf [person=9258]Tolga Cokkosan[/person] wegen einer Grippe verzichten.

Autor: Nico Jung

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren