Der KFC Uerdingen reist am Sonntag zum Spitzenspiel nach Essen-Schonnebeck. Für die Krefelder zählt nach dem enttäuschenden 1:1 gegen Mönchengladbach eigentlich nur ein Sieg.

KFC Uerdingen

"Wir haben seit dem 1. Spieltag Druck"

Krystian Wozniak
26. Februar 2016, 12:06 Uhr

Der KFC Uerdingen reist am Sonntag zum Spitzenspiel nach Essen-Schonnebeck. Für die Krefelder zählt nach dem enttäuschenden 1:1 gegen Mönchengladbach eigentlich nur ein Sieg.

Einen besonders hohen Druck verspürt KFC-Trainer Michael Boris vor dem Auftritt am Schetters Busch aber nicht: "Wir haben seit dem 1. Spieltag Druck. Unser Ziel wurde klar formuliert. Um dieses zu realisieren, zählen für uns nur Siege, Siege und nochmals Siege."

Boris erwartet hoch motivierte Schonnebecker, die versuchen werden ihren Heimvorteil auszunutzen. "Es wird ein enger Kampf. Schonnebeck spielt einen guten Ball. Wir haben die Mannschaft, wie jedes andere Team auch, zweimal in der Vorbereitung beobachtet. Wir wissen, was auf uns zu kommt", betont Boris.

Am Sonntag können die Uerdinger aus dem Vollen schöpfen. Laut Boris wird aller Voraussicht nach auch Silvio Pagano wieder zur Verfügung stehen.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren