Paukenschlag bei der Essener Hallenstadtmeisterschaft: Bezirksligist und Mitfavorit SpVgg Steele 03/09 ist endgültig disqualifiziert.

Halle Essen Süd-Ost

Steeles Disqualifikation perfekt

Martin Herms
08. Januar 2016, 13:46 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Paukenschlag bei der Essener Hallenstadtmeisterschaft: Bezirksligist und Mitfavorit SpVgg Steele 03/09 ist endgültig disqualifiziert.

Der Grund ist eine Formfehler der Verantwortlichen, denn mit Christian Tytlik (zuletzt Blau-Gelb Überruhr) wurde ein Spieler eingesetzt, der offiziell erst ab dem 4. Januar für seinen neuen Klub spielberechtigt war. Den Sachverhalt konnte der Klub vom Langmannskamp nicht mehr zu seinen Gunsten aufklären. Somit wird C-Ligist DJK Franz-Sales-Haus am Samstag in der Vorrunde antreten.

"Der Kreis 12 hat uns mitgeteilt, dass der Ausschluss der SpVgg Steele 03/09 perfekt ist. Daran gibt es nichts mehr zu rütteln. Die DJK Franz-Sales-Haus hat sich bereit erklärt, nachzurücken", sagt Orga-Mitglied Bernd Müller.

Autor: Martin Herms

Mehr zum Thema

Kommentieren