Nur knapp hält sich die DJK Spvgg. Herten in der Bezirksliga über Wasser.

Spvgg. Herten

Vier bis sechs Neue sollen kommen

31. Dezember 2015, 16:34 Uhr
Foto: Tim Müller

Foto: Tim Müller

Nur knapp hält sich die DJK Spvgg. Herten in der Bezirksliga über Wasser.

Will heißen: Der Gastgeber des Hertener Mitternachts-Cup ist in der Meisterschaft in große Abstiegsnot geraten. Wir sprachen mit dem Trainer des Dreizehnten.

Thomas Sliwa über..

...die Hinrunde der Spvgg. Herten:
Bedingt durch einige Verletzungen und auch Sperren sieht es so aus, dass unterm Strich nicht mit dem Tabellenplatz zufrieden sind. Unsere Leistung stimmte nur dann, wenn wir annähernd die erste Elf zusammen hatten. Ansonsten konnte der Kader einfach nicht wie gewünscht funktionieren.

...personelle Veränderungen im Winter:
Wir werden in der Winterpause personell zulegen. Das wird in der Größe von vier bis sechs Spielern stattfinden. Da ist aber noch nichts spruchreif. Uns wird kein Spieler verlassen.

...die Ziele für 2016:
Oberstes Ziel ist der Klassenerhalt. Trotzdem wollen wir noch einen einstelligen Tabellenplatz erreichen.

...den Start in die Vorbereitung:
Die Spieler bekommen ab dem 4. Januar einen Trainingsplan, den sie individuell befolgen sollen. Am 10. Januar sehen wir uns dann als Mannschaft wieder. Und auch wenn Mallorca eine schöne Adresse wäre, werden wir nicht ins Trainingslager fahren.

Lesen Sie auf Seite 2 Statistiken über die Spvgg. Herten.

Autor:

Seite 1 / 2 Nächste Seite >

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren