Die DJK Arminia Klosterhardt legte einen ordentlichen Schlussspurt hin und überwintert nun auf dem vierten Tabellenplatz. Coach Hans-Günter Bruns zieht Bilanz.

Arminia Klosterhardt

Ein junges Team mit viel Potential

Christian Lock
30. Dezember 2015, 13:07 Uhr
Foto: KETZER

Foto: KETZER

Die DJK Arminia Klosterhardt legte einen ordentlichen Schlussspurt hin und überwintert nun auf dem vierten Tabellenplatz. Coach Hans-Günter Bruns zieht Bilanz.

Hans-Günter Bruns über …

die Hinrunde der Arminia Klosterhardt: "Zunächst müssen, um eine angemessene Bilanz ziehen zu können, die Voraussetzungen näher beleuchtet werden. In Klosterhardt haben wir den wahrscheinlich kleinsten Etat der Liga. Unsere Spieler beziehen praktisch kein Gehalt und kassieren lediglich kleine Siegprämien. Das mag schwer zu glauben sein, angesichts der vielen guten Spieler, die hier bei uns kicken, aber die spielen hier, weil sie Spaß daran haben, hier bei uns zu spielen, weil die Mannschaft menschlich intakt und der Zusammenhalt groß ist. Hinzukommt, dass wir über die Saison hinweg eine Menge Ausfälle zu verkraften hatten. Klar, hätten wir vielleicht den einen oder anderen Punkt mehr holen können, aber uns fehlten eben auch immer wieder wichtige Spieler, wie beispielsweise [person=12926]Daniel Agostino[/person], [person=4004]Marc Walenciak[/person], [person=5739]Henning Hopf[/person] oder auch zuletzt noch [person=28452]Mevlüt Furkan Celik[/person] und unser Torjäger [person=19887]Samet Sadiklar[/person]. Vor diesem Hintergrund können wir nur sehr, sehr zufrieden sein mit dem bisher Erreichten. Wir sind jetzt Vierter und das ist eine ganz wunderbare Platzierung. Zurücklehnen dürfen uns deshalb aber selbstverständlich nicht."

personelle Veränderungen im Winter: "Marcel Landers von Rot-Weiß Oberhausen II wird in der Winterpause zu uns stoßen. Wir sind zu Marcel gekommen wie die Jungfrau zum Kind. Sein Vertrag in Oberhausen wurde aufgelöst und da haben wir zugegriffen. Gekauft haben wir ihn allerdings nicht. Er wird aus reiner Verbundenheit für uns auflaufen und mehr als Siegprämien wird auch Marcel hier natürlich nicht einstreichen. Ich hoffe er bringt seine Qualität. Im Normalfall müsste er den ohnehin schon gut besetzten Kader aber sogar nochmals verstärken. Verlassen wird uns aus beruflichen Gründen [person=31561]Sascha Hufmann[/person]. Abgesehen von dem je einen Zu- und Abgang sind bis auf Weiteres keine Veränderungen des Kaders geplant."

die Ziele für 2016: "Wir werden das machen, was unseren Verein auszeichnet: Mit beiden Füßen auf dem Boden bleiben. Ich weiß, die Spieler werden immer mit hundertprozentiger Einsatzbereitschaft auf den Platz gehen. Was dann am Ende dabei rauskommt, ist eigentlich zweitrangig. Wichtig ist allein, dass wir immer alles geben, um letztlich das Bestmögliche herauszuholen."

den Start der Vorbereitung: "Am 11. Januar werden wir wieder mit dem Training beginnen. Vorher nehmen wir allerdings noch an einem Turnier von BW Oberhausen teil, denn da haben wir schließlich einen Titel zu verteidigen. In die Winterpause fallen außerdem acht bis neun Testspiele an. Unter anderem werden wir gegen den VfB Homberg, Viktoria Goch, den Duisburger SV 1900 und Jahn Hiesfeld antreten. Eine Besonderheit an Testspielen ist es, dass außergewöhnlich viele Spieler ihre Einsatzzeit bekommen. Und das ist natürlich wichtig, denn die Endfitness holt man sich letztlich immer nur in Spielen. Grundsätzlich werden wir in der Vorbereitung aber selbstverständlich alles trainieren. Wir haben eine sehr junge Mannschaft mit einer Menge Potential. Unser vorrangiges Ziel ist es, die jungen Spieler zu fördern und ihr Potential zu nutzen. Es gilt sie sowohl in physischer, spielerischer, als auch in taktischer Hinsicht weiterzuentwickeln."

Auf der zweiten Seite sind einige statistische Daten zum bisherigen Saisonverlauf der DJK Arminia Klosterhardt versammelt.

Autor: Christian Lock

Seite 1 / 2 Nächste Seite >

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren