Zweitligist 1. FC Köln hat pünktlich zum Saisonstart ordentlich Selbstvertrauen getankt. Die

Köln feiert Testspiel-Sieg über Bayern

Helmes traf doppelt

deni1
31. Juli 2007, 22:35 Uhr

Zweitligist 1. FC Köln hat pünktlich zum Saisonstart ordentlich Selbstvertrauen getankt. Die "Geißböcke" besiegten in einem Testspiel Rekordmeister Bayern München 3:1 (1:1). Vor 50.000 Zuschauern im seit Wochen ausverkauften Kölner WM-Stadion avancierte Nationalspieler Patrick Helmes zum Matchwinner für die Geißböcke.

Der Kapitän stellte mit seinem Doppelpack (53., 54.) die Weichen auf Sieg, nachdem Milivoje Novakovic zuvor in der 43. Minute die Bayern-Führung von Jose Ernesto Sosa (3.) ausgeglichen hatte. Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld musste seine Elf dabei im Vergleich zum Ligapokal-Finale gegen Schalke 04 (1:0) gleich auf sechs Positionen umstellen. Vor allem das Fehlen des verletzten Nationalspielers Lukas Podolski, der 2006 aus der Domstadt an die Isar gewechselt war, enttäuschte die Kölner Fans. Weiterhin fehlten Miroslav Klose, Franck Ribery, Bastian Schweinsteiger und Hamit Altintop verletzungsbedingt.

Autor: deni1

Kommentieren