Die SpVgg Greuther Fürth tritt in der 2. Fußball-Bundesliga auf der Stelle.

Fürth - Bielefeld

Arminia bleibt sich treu

dpa
06. November 2015, 20:42 Uhr
Foto: Heimann

Foto: Heimann

Die SpVgg Greuther Fürth tritt in der 2. Fußball-Bundesliga auf der Stelle.

Die Mannschaft von Trainer Stefan Ruthenbeck kam am Freitagabend zum Auftakt des 14. Spieltags nicht über ein mageres 0:0 gegen Aufsteiger Arminia Bielefeld hinaus. Vor 9110 Zuschauern im Stadion am Laubenweg waren beide Teams extrem harmlos und konnten keinerlei spielerische Akzente setzen. Mit nur vier Punkten aus den vergangenen fünf Spielen gerät die Aufstiegszone für die Fürther weiter aus dem Blick. Die Bielefelder bleiben dank ihres zehnten (!) Unentschiedens in dieser Saison immerhin zum dritten Mal in Serie ungeschlagen.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Kommentieren