Reals Figo droht gegen Barca die Ersatzbank

jt
09. April 2005, 14:43 Uhr

Spanischen Medienberichten zufolge droht Real Madrids Superstar Luis Figo im Spitzenspiel der Primera Division gegen den FC Barcelona die harte Ersatzbank. Für den Portugiesen könnte Michael Owen auflaufen.

Vor dem Spitzenspiel der spanischen Primera Division zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona droht Madrids brasilianischer Coach Wanderley Luxemburgo seinem Superstar Luis Figo mit der Ersatzbank. Nach Informationen der spanischen Sportzeitungen AS und Marca will Luxemburgo im Vergleich mit dem Erzrivalen am Sonntag (19.00 Uhr/live bei Premiere) den Portugiesen durch den englischen Nationalstürmer Michael Owen ersetzen.

Figo würde zum ersten Mal seit seinem Wechsel 2000 von "Barca" zu Real aus Leistungsgründen nicht zur Anfangsformation gehören. "Luxa sägt Figo ab, dort, wo es ihm am meisten wehtut. Eine Schweinerei", titelte Marca. Angesichts von neun Punkten Rückstand auf Barcelona ist der 149. "Krieg der Sterne" die letzte Chance der zweitplatzierten Madrilenen auf die Meisterschaft.

Autor: jt

Kommentieren