Seit Wochen sieht sich der Schalker Fan-Club Verband schweren Vorwürfen wegen angeblichen

Schalker Fan-Club Verband

"Inakzeptable Unterstellungen"

RS
12. September 2015, 10:44 Uhr

Seit Wochen sieht sich der Schalker Fan-Club Verband schweren Vorwürfen wegen angeblichen "unseriösen Geschäftsgebarens" ausgesetzt. Nun wehrt er sich.

In einer Stellungnahme auf der Internetseite www.sfcv.de heißt es im Wortlaut:

Liebe Mitglieder, die derzeitigen Veröffentlichungen über angebliche „Unregelmäßigkeiten“ beim SFCV beinhalten inakzeptable Unterstellungen, Vermutungen und unwahre Behauptungen.

Ganz besonders weisen wir darauf hin, dass sich keine der genannten Personen, oder andere Angestellte des SFCV, jemals auch nur einen Cent unrechtmäßig in die eigene Tasche gesteckt haben!

Wir können Euch als unsere Mitglieder versprechen, dass wir uns allen Vorwürfen offen und transparent stellen werden. Sobald die Ergebnisse der von hier aus betriebenen Aufklärung vorliegen, werden wir Euch selbstverständlich schnellstmöglich informieren. Da wir, wie bereits mehrfach beschrieben, der Bitte und dem Antrag auf unabhängige Überprüfung nachgekommen sind, bitten wir nun auch darum, diese auch abzuwarten.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren