Nach der Verpflichtung von Enes Topal hat der Wuppertaler SV zwei Verträge aufgelöst.

Wuppertaler SV

Duo wechselt zur Konkurrenz

Krystian Wozniak
12. August 2015, 19:31 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Nach der Verpflichtung von Enes Topal hat der Wuppertaler SV zwei Verträge aufgelöst.

Nico Rymarczyk und Timo Krampe gehören nicht mehr zum WSV-Kader und werden in Zukunft für den Ligakonkurrenten aus Ratingen spielen. "Wir wollen weiter junge Spieler voranbringen und sehen deshalb einen Wechsel beider Spieler für sinnvoll an, damit sie bei einem anderen Verein Spielpraxis sammeln können, die wir ihnen mit unserem aktuellen Kader nicht bieten können. Wir haben darauf hin sehr gute Gespräche mit der sportlichen Leitung von Ratingen 04/19 geführt, um den beiden Jungs die Möglichkeit zu geben, sich weiterzuentwickeln. Es ist für alle drei Seiten eine win-win Situation. Der WSV wird die beiden Jungs weiter beobachten können und das auf Oberliganiveau. Die Tür für einen Weg zurück steht beiden Spielern offen. Nico und Timo bekommen in Ratingen Spielpraxis und die Ratinger sehen die Jungs als Verstärkung an", erklärt Wuppertals Sportlicher Leiter Manuel Bölstler.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren