Der ASC 09 Dortmund ist in der ersten Runde des Westfalenpokals bereits ausgeschieden. Gegen den FSV Werdohl setzte es eine 1:4-Pleite.

ASC 09 Dortmund

Ärger über Pokal-Aus

10. August 2015, 15:59 Uhr
Foto: Makiela

Foto: Makiela

Der ASC 09 Dortmund ist in der ersten Runde des Westfalenpokals bereits ausgeschieden. Gegen den FSV Werdohl setzte es eine 1:4-Pleite.

Daniel Rios, Trainer der Aplerbecker, ärgerte sich, hatte er doch noch vor dem Landesligisten gewarnt. "Wir waren viel in der gegnerischen Hälfte, aber dort nicht zwingend genug", analysierte Rios. "Wir haben zwar viel den Ball laufen lassen, aber alles zu schwer lösen wollen. Dadurch hat uns die Torgefahr gefehlt."

Der Dortmunder Linienchef hat damit für den Saisonauftakt in der kommenden Woche alle Hände voll zu tun. Schließlich muss die Niederlage im ersten Pflichtspiel jetzt schnellstmöglich aus den Köpfen. Rios: "Das ist zwar ärgerlich, aber das müssen wir jetzt abhaken und uns voll auf die Meisterschaft konzentrieren."

Dort erwarten die 09er den SV Lippstadt zum Saisonauftakt. Rios: "Wir werden uns nun auf Lippstadt vorbereiten. Ich bin mir sicher, dass wir uns da wieder stärker präsentieren werden."

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren