Leuchtende Augen auf der Chefetage der SGS. Andy Kuhn, Sportlicher Leiter und Marketing-Lokomotive des Vereins, kann stolz vermelden, dass Nike ab sofort offizieller Ausrüster ist. Es gab nur kurze Verhandlungen, das Konzept überzeugte, die Kooperation ist langfristig ausgelegt. Kuhn:

SG Schönebeck: Potenzial, zukunftsorientiert, innovativ

Schönebeck jetzt wie Selecao - Global Player Nike im 2011-Boot

og
18. Juli 2007, 10:31 Uhr

Leuchtende Augen auf der Chefetage der SGS. Andy Kuhn, Sportlicher Leiter und Marketing-Lokomotive des Vereins, kann stolz vermelden, dass Nike ab sofort offizieller Ausrüster ist. Es gab nur kurze Verhandlungen, das Konzept überzeugte, die Kooperation ist langfristig ausgelegt. Kuhn: "Wir freuen uns sehr über diesen attraktiven Partner. Das passt einfach hervorragend in unsere Strategie und zum Image beider Seiten.

Nike steht für beste Qualität und langjährige Erfahrung im Sport, gilt als innovativ und zukunftsorientiert." Wie treffend für die boomende Sportart. Kuhn nickt: "Der Frauenfußball bietet ein unglaubliches Potenzial, dies wollen wir für unseren Verein und für unsere Bundesligamannschaft nutzen."

Ende 2006 stellte die SGS dem Global Player eine Fünf-Jahres-Strategie für den Mädchen- und Frauenbereich vor. Kuhn: "Wir waren sehr überrascht, dass Nike uns wenig später einen langjährigen Vertrag angeboten hatte. Das zeigt uns, dass wir mit unseren Planungen auf einem richtigen Weg sind." 2011 soll ja der deutsche Meistertitel herausspringen, daraus wird kein Hehl gemacht.

Bernd Schmider, verantwortlich für den Teamsportbereich bei Nike Deutschland, fügt an: "Nike möchte die vielen fußballbegeisterten Frauen und Mädchen mit für sie optimalen Produkten versorgen und nicht einfach nur Männerschuhe und Bekleidung auf Frauen anpassen. Mit der SGS haben wir einen aufstrebenden Partner mit tollen Spielerinnen gefunden, die uns in Deutschland mit ihrer Kompetenz beim Erreichen unserer Ziele weiterhelfen werden." Warme Worte!

Die Essenerinnen werden in der kommenden Spielzeit in weißen Nike Brasilia Trikots auflaufen. An den Ärmelbündchen, dem Kragen und an den Seiten ist das Jersey blau angesetzt. Der Schnitt ist speziell für Fußballerinnen konzipiert, optisch ähnelt das Trikot dem großen Vorbild, der brasilianischen Selecao. Einsätze aus Mesh an den Armen und Nike Dri-FIT sorgen für höchste Funktionalität. Und gut aussehen muss das Ding auch, daran führt kein Weg vorbei.

Autor: og

Kommentieren