Werder Bremen hat ohne seinen abgewanderten Top-Torjäger Franco Di Santo ein Testspiel gegen Europa-League-Sieger FC Sevilla gewonnen.

Bremen

Werder schlägt Europa-League-Champion

dpa
25. Juli 2015, 19:43 Uhr
Foto: FIRO

Foto: FIRO

Werder Bremen hat ohne seinen abgewanderten Top-Torjäger Franco Di Santo ein Testspiel gegen Europa-League-Sieger FC Sevilla gewonnen.

Vor 24 405 Zuschauern im Weser-Stadion bezwang der Fußball-Bundesligist den Club aus der Primera Divison mit 3:1 (2:0).

Die Tore für die Hanseaten schossen Felix Kroos (27. Minute/Foulelfmeter), Anthony Ujah (33.) und Oliver Hüsing (83.). Für die Gäste, bei denen der frühere Dortmunder Stürmer Ciro Immobile beste Möglichkeiten nicht verwerten konnte, war Juan Muñoz (84.) erfolgreich.

Zuvor mussten die Bremer den Verlust von Stürmer Di Santo verkraften. Der Argentinier teilte Werders Sportchef Thomas Eichin am Samstagmorgen mit, dass er von der Ausstiegsklausel in Höhe von sechs Millionen Euro Gebrauch machen wird. Di Santo steht kurz vor einem Wechsel zum FC Schalke 04.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren