Schalke II hat am Wochenende an einem hochklassig besetzten

Schalke

U23 wird Vierter bei Turnier in Lüneburg

Christoph Winkel
20. Juli 2015, 09:56 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Schalke II hat am Wochenende an einem hochklassig besetzten "Mini-Turnier" in Lüneburg teilgenommen

Beim "ERGO Sommer-Cup" traf der königsblaue Nachwuchs auf einen Drittligisten und einen Regionalligisten und beendete das Turnier auf dem vierten Rang.

Im ersten Spiel stand Schalke am Samstag der U23 des SV Werder Bremen gegenüber und unterlag dem Drittligisten mit 3:5. Nach dem Bremer Doppelschlag in der 28. und 33. Minute sorgte [person=13774]Florian Pick[/person] nach der Halbzeit für den Anschlusstreffer. Doch Bremen schraubte das Ergebnis auf 1:4 hoch, ehe [person=12360]Dominik Oehlers[/person] zum 2:4 traf. Nach dem dritten Treffer des Bremers Marcel Hilßner (85.) war [person=15284]Max Machtemes[/person] zwei Minuten später noch einmal zur Stelle und erzielte den 3:5-Endstand. "Ein gutes Spiel zum Lernen", sagte Luginger. Im Spiel um Platz drei traf Schalke auf den Berliner AK, nach 90 Minuten stand es 0:0. "Wir hatten am Schluss viele gute Konterchancen", sagte Luginger. Im Elfmeterschießen hatte Schalke mit 4:5 das Nachsehen.

[person=5864]Dario Schumacher[/person] fehlte beim Turnier, der Mittelfeldspieler stellt sich seit Donnerstag beim Zweitligisten Arminia Bielefeld vor und kann sich für einen Vertrag empfehlen.

Autor: Christoph Winkel

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren