Bei Rot-Weiss Essen nicht mehr erwünscht, bei Borussia Dortmund II herzlich willkommen: Konstantin Fring hält sich aktuell bei der schwarz-gelben Reserve fit.

BVB II

Fring-Verpflichtung ist kein Thema

Krystian Wozniak
07. Juli 2015, 13:23 Uhr
Foto: Ketzer

Foto: Ketzer

Bei Rot-Weiss Essen nicht mehr erwünscht, bei Borussia Dortmund II herzlich willkommen: Konstantin Fring hält sich aktuell bei der schwarz-gelben Reserve fit.

Eine Verpflichtung des Mittelfeldspielers ist jedoch nicht geplant. "Ich kenne Konstantin schon viele Jahre. In Essen durfte er ja nicht mehr mittrainieren und hat dann bei uns angefragt. Wir haben ihn gerne aufgenommen. Zumal wir aktuell auch fünf Spieler zu den Profis abgestellt haben. Er kann sich bei uns fithalten, wird jedoch nicht verpflichtet", erzählt David Wagner. Laut dem Fußballlehrer sind die Dortmunder noch auf der Suche nach einer externen Lösung für die Rechtsverteidiger-Position: "Da schauen wir uns um und werden sicherlich den einen oder anderen Spieler testen. Sollte dies nicht klappen, dann werden wir das intern auffangen."

Aktuell muss der BVB-II-Trainer auf Maximilan Güll verzichten. Beim 20-jährigen Abwehrspieler besteht Verdacht auf einen Muskelfaserriss.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren