Stefan Vollmerhausen, Trainer des Wuppertaler SV, darf sich über das Kommen seines Wunschspieler freuen.

Wuppertaler SV

Trainer erhält Wunschspieler

Krystian Wozniak
02. Juli 2015, 08:50 Uhr
Foto: Ketzer

Foto: Ketzer

Stefan Vollmerhausen, Trainer des Wuppertaler SV, darf sich über das Kommen seines Wunschspieler freuen.

Vor dem Wuppertaler Trainingsauftakt am Mittwochabend hat [person=9943]Lukas Fedler[/person] beim WSV einen Einjahres-Vertrag unterzeichnet. Der 23-jährige Innenverteidiger wechselt von Ratingen 04/19 ins Stadion am Zoo. "Ich bin in Wuppertal geboren, wohne in Wuppertal und habe viele Jahre beim WSV gespielt. Daher ist mein Engagement beim WSV eine logische Konsequenz. Ich bin sehr motiviert und davon überzeugt, dass wir mit dieser jungen hungrigen Mannschaft viel erreichen können", freut sich Fedler.

"Lukas hat trotz seines jungen Alters bereits viel Erfahrung gesammelt. In den letzten zwei Jahren hat er 70 Oberligaspiele absolviert und in der letzten Saison als Innenverteidiger sechs Tore geschossen. Wir haben mit ihm noch einen waschechten Wuppertaler in unseren Reihen. Lukas ist auf Grund seiner modernen Interpretation eines Innenverteidigers unser Wunschspieler", ergänzt WSV-Coach Stefan Vollmerhausen.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren