Markus Suttner wechselt vom österreichischen Bundesligisten FK Austria Wien zum FC Ingolstadt.

FC Ingolstadt

Ein Austrianer für Hasenhüttl

RS
23. Juni 2015, 20:30 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Markus Suttner wechselt vom österreichischen Bundesligisten FK Austria Wien zum FC Ingolstadt.

Der 28-Jährige Linksverteidiger und Nationalspieler hat einen Vertrag bis 2018 unterschrieben.

"Nach 14 Jahren bei der Austria fällt es mir wahnsinnig schwer, diesen tollen Verein zu verlassen. Doch die Gelegenheit, mit dem FC Ingolstadt in der kommenden Saison Bundesliga zu spielen, stellt für mich eine wichtige Stufe der sportlichen Weiterentwicklung dar. Ich freue mich auf diese großartige Herausforderung bei den Schanzern“, so der gebürtige Niederösterreicher über seinen Wechsel zum FCI.

In der abgelaufenen Saison absolvierte der 14-fache österreichische Nationalspieler 31 Partien für die Austria, bereitete drei Tore vor und erzielte einen Treffer selbst. Suttner wurde in seiner Zeit bei Austria Wien zudem Meister, Cupsieger und spielte in der Championsleague.

Sportdirektor Thomas Linke ist erfreut über die Defensivverstärkung: "Markus ist in Österreich ein erfahrener Bundesligaspieler mit über 200 Einsätzen und bringt daher viel Erfahrung mit. Wir freuen uns, dass wir ihn von unserem sportlichen Konzept überzeugen konnten und sind überzeugt, dass Markus uns bei der Mission Klassenerhalt weiterhilft."

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren