In Spaniens Primera Divison läutet heute Spitzenreiter FC Barcelona den 28. Spieltag gegen Atletico Bilbao ein. Morgen entbrennt mit Villarreal gegen Espanyol Barcelona der Kampf um die Champions-League-Qualifikation.

Villarreal lädt zum Duell der Verfolger

see
12. März 2005, 10:19 Uhr

In Spaniens Primera Divison läutet heute Spitzenreiter FC Barcelona den 28. Spieltag gegen Atletico Bilbao ein. Morgen entbrennt mit Villarreal gegen Espanyol Barcelona der Kampf um die Champions-League-Qualifikation.

Heute Abend gehen im Stadion Camp Nou in Barcelona um 20 Uhr die Lichter an. Der aktuelle Tabellenführer der spanischen Primera Divison empfängt Atletico Bilbao und hat die Möglichkeit, den Vorsprung auf Verfolger Real Madrid um drei weitere Zähler auf vorläufig elf Punkte auszubauen. Der FC Malaga kann sich ebenfalls heute Abend (22 Uhr) mit einem Heimsieg gegen den andalusischen Rivalen Betis Sevilla vorübergehend auf einen UEFA-Cup-Platz katapultieren.

Morgen empfängt der Tabellenvierte Villarreal vor heimischem Publikum Espanyol Barcelona, die einen Rang vor den Gastgebern platziert sind, zum Spitzenspiel des Spieltags. Der Sieger dieses Duells darf sich weiter berechtigte Hoffnungen auf einen Champions-League-Qualifikations-Platz machen. Hingegen muss der Verlierer damit rechnen, bis auf Rang acht durchgereicht zu werden. Am Samstag will auch der FC Sevilla mit einem Sieg gegen Saragossa die Ambitionen auf einen Platz im internationalen Geschäft weiter aufrecht erhalten.

Am Sonntag greifen die "Königlichen" von Real Madrid um 19 Uhr ins Geschehen ein. Nach dem Champions-League-Aus gegen Juventus Turin müssen die Hauptstädter aufpassen, nicht auch in der Liga alle Titelträume begraben zu müssen, und wollen einen "Dreier" in Getafe einfahren. Den Abschluss des Spieltags bildet die Partie Atletico Madrid gegen den FC Valencia. Mit einem Heimsieg könnten die im Moment auf Rang acht platzierten Madrilenen in UEFA-Cup-Reichweite schießen.

Der komplette 28. Spieltag im Überblick:

FC Barcelona - Athletic Bilbao (heute 20 Uhr), FC Malaga - Betis Sevilla (heute 22 Uhr), Albacete Balompie - Deportivo La Coruna, FC Villarreal - Espanyol Barcelona, FC Sevilla - Real Saragossa, Racing Santander - Real Mallorca, Levante - CA Osasuna Pamplona, Real Sociedad San Sebastian - CD Numancia (alle Sonntag 17 Uhr), Getafe - Real Madrid (Sonntag 19 Uhr), Atletico Madrid - FC Valencia (Sonntag 21 Uhr)

Autor: see

Kommentieren