Zweitligist 1. FC Kaiserslautern hat seinen Offensivspieler Daniel Halfar vom Training mit  der Profi-Mannschaft suspendiert. Laut FCK kann der 19-Jährige nach seiner erfolgreichen Rücken-Operation zwar wieder trainieren, seine Einheiten darf Halfar aber vorerst

Halfar muss mit den FCK-Amateuren trainieren

Gründe bleiben intern

cleu1
12. Juli 2007, 12:42 Uhr

Zweitligist 1. FC Kaiserslautern hat seinen Offensivspieler Daniel Halfar vom Training mit der Profi-Mannschaft suspendiert. Laut FCK kann der 19-Jährige nach seiner erfolgreichen Rücken-Operation zwar wieder trainieren, seine Einheiten darf Halfar aber vorerst "aus disziplinarischen Gründen" nur beim Oberligateam der Roten Teufel absolvieren.

Was sich Halfar zu Schulden kommen ließ, wollte der Klub allerdings nicht bekanntgeben.

Autor: cleu1

Kommentieren