Zwei weitere Neue für die Moskitos Essen: Alexander Schneider und Niklas Hildebrand wechseln an den Westbahnhof.

ESC Moskitos Essen

Kader wird weiter aufgefüllt

RS
31. Mai 2015, 12:34 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Zwei weitere Neue für die Moskitos Essen: Alexander Schneider und Niklas Hildebrand wechseln an den Westbahnhof.

Der gebürtige Heilbronner Schneider kommt direkt vom Nachbarn aus Duisburg, wo er in der letzten Spielzeit seine erste Saison im Seniorenbereich gespielt hat. Er kam bei 33 Einsätzen im schwarz-roten Trikot auf sieben Tore und acht Vorlagen. Schneider ist am 12.07.1995 geboren und bringt bei einer Größe von 1,83 m 84 kg auf die Waage. Bevor er den Sprung in den Seniorenbereich wagte, verbrachte er seine ersten Jahre auf Kufen in Grefrath, Düsseldorf und Duisburg, dabei in Düsseldorf in der DNL. Trainer Frank Gentges: „Alexander Schneider hat letzte Saison in einer sehr stark besetzten Mannschaft nicht seine erhofften Eiszeiten bekommen. In unserer jungen Mannschaft hat er einen anderen Stellenwert, in seinem zweiten Seniorenjahr muss er jetzt zeigen, wohin sein Weg geht.“

Der gebürtige Mannheimer Hildebrand wurde vor fünf Jahren mit den Jungadlern Mannheim Deutscher Schülermeister, wechselte dann nach Frankfurt, wo er in Schüler- und Jugendbundesliga in der Saison danach 166 Scorerpunkte verbuchen konnte. In Frankfurt ist er letztendlich dem Moskitos-Cheftrainer aufgefallen, der den weiteren Weg des jungen Spielers verfolgte. „Niklas Hildebrand ist mir schon zu meiner Trainerzeit in Frankfurt im dortigen Nachwuchs aufgefallen. In der letzten Saison war er für mich der beste Stürmer beim DNL-Vizemeister Kölner EC. Jetzt bleibt abzuwarten, wie er den Sprung in den Seniorenbereich schafft.“

Mit Frankfurt und zuletzt mit dem Kölner EC hat Hildebrand auch bereits Erfahrung in der Regionalliga sammeln können und auch hier scorte er bereits recht beachtlich. Der links schießende Außenstürmer wurde am 15. Februar 1995 geboren, ist 1,86 groß und wiegt 80 kg.

Autor: RS

Kommentieren