Der VfL Bochum II absolviert am Donnerstag (14 Uhr) beim SC Verl sein Abschiedsspiel.

VfL Bochum II

Verl will Verteidiger, Jena einen Stürmer

Krystian Wozniak
20. Mai 2015, 18:11 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Der VfL Bochum II absolviert am Donnerstag (14 Uhr) beim SC Verl sein Abschiedsspiel.

Es könnte gut sein, dass zumindest [person=8183]Norman Jakubowski[/person] auf seinen neuen Arbeitgeber trifft. Nach RevierSport-Informationen sollen die Verler nämlich starkes Interesse an den Diensten des Innenverteidigers bekunden. "Es gab Kontakt nach Verl. Aber da ist noch nichts entschieden", bestätigt Jakubowski gegenüber RS.

Derweil absolvierte Angreifer [person=6003]Moritz Göttel[/person] in dieser Woche ein Probetraining beim Nordost-Regionalligisten FC Carl Zeiss Jena. [person=9258]Tolga Cokkosan[/person] stellte sich am Dienstag und Mittwoch bei Rot-Weiss Essen vor.

Beim SC Verl wird der VfL II bis auf die Langzeitverletzten sowie [person=15200]David Niepsuj[/person] und [person=22601]Michael Maria[/person] (beide im Profi-Training) aus dem Vollen schöpfen können. "Wir wollen in Verl Vollgas geben und das Wappen des VfL Bochum würdig vertreten. Unser Ziel ist es mit einem Sieg die Ära des VfL Bochum II zu beenden", sagt Trainer Dimitrios Grammozis.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren