Holzwickeder Sport-Club (HSC) oder Emscher-Sport-Club (ESC), das sind die beiden möglichen Namen des geplanten Fusionsvereins aus SV und SG Holzwickede.

Holzwickede

Namenswettbewerb zur Fusion

RS
27. Januar 2015, 12:03 Uhr

Holzwickeder Sport-Club (HSC) oder Emscher-Sport-Club (ESC), das sind die beiden möglichen Namen des geplanten Fusionsvereins aus SV und SG Holzwickede.

Eine Jury aus Vertretern der beiden Vereine, Politik, Wirtschaft und Schulen sowie der Fusions-Lenkungsausschuss sprachen sich mit sehr klaren Mehrheiten in beiden Gremien für diese Vorschläge aus. Ob es nun HSC oder ESC wird, entscheiden schlussendlich die Mitglieder bei der Fusionsversammlung.

Exakt 109 Namensvorschläge von Mitgliedern und vielen Menschen der Region gingen bei HSV und SG ein. „Diese breite Beteiligung mit kreativen Namensideen zeigt uns, dass HSVer und SGler sowie die Region hinter einer möglichen Fusion stehen, mitmachen und dem gesamten Projekt des Zusammengehens sehr aufgeschlossen gegenüber stehen“, sagen die beiden Vereinsvorsitzenden Rolf Unnerstall (HSV) und Wolfgang Hense (SG).

Die Namensfindung-Jury mit Bürgermeister Jenz Rother, Dirk Röller (Sparkasse), Klaus Helmig (Josef-Reding-Schule), Dirk Wülfing (Nordschule), Magnus Krämer (Paul-Gerhardt-Schule Hengsen), Rolf Unnerstall (HSV), Wolfgang Hense (SG), Jörg Kottsieper und Uwe Mecklenbräucker (Jugendspielgemeinschaft), Susanne Werbinsky (HSV-Gesundheitssport), Heinz Schön (Radsportabteilung) und unter Moderation von Gerd Kolbe lobte die geplante Fusion. „Die Zeit für ein Zusammengehen ist reif. Dem demografische Wandel und allen Herausforderungen, denen sich Vereine heute stellen müssen, können Clubs nur gemeinsam als eine Einheit lösen“, sagte Jenz Rother stellvertretend für die Jury. Der neue Fusionsverein wird in der Region einen gewichtigen Faktor darstellen und mit seinen annähernd 2.000 Mitgliedern einer der größten Sportvereine der Umgebung und im Fußball-Kreis Unna/Hamm sein.

Sehr offen ist der Ausgang der Mitgliederentscheidung im Rahmen der Fusionsversammlung über den neuen Namen. In beiden Vereinen wird eifrig diskutiert. Für HSC spricht die Betonung der Zugehörigkeit des neuen Vereins zu seinem Heimatort Holzwickede, für ESC der Verweis auf die Emscher, die die Region geprägt hat und weiter prägen wird. „Die Mitglieder haben das letzte Wort. In jedem Fall wird die bei der Fusionsversammlung getroffene Wahl so sein, dass alle sehr gut damit leben können“, so Hense und Unnerstall. Die Farben des neuen Vereins sollen Blau-Grün-Weiß sein.

Fusionsversammlung terminiert

Der Lenkungsausschuss aus HSV und SG hat in seiner letzten Sitzung beschlossen, die Fusionsversammlung beider Vereine für Mittwoch, 25. März, um 19.30 Uhr in der Rausinger Halle anzusetzen. Zuvor treffen sich beide Vereine bereits um 18 Uhr getrennt zu ihren Jahreshauptversammlungen ebenfalls in der Rausinger Halle. Bei positivem Ausgang der Fusionsversammlung wird der neue Verein zum 1. Juli 2015 beginnen.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren