Am morgigen Montag findet ab 18.00 Uhr in der Nordtribüne des Signal-Iduna- Parks die turnusmäßige Fanversammlung der BVB-Fanabteilung statt. Vom Verein haben sich Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Stadionsprecher Norbert Dickel sowie Karsten Kramer vom Vermarkter Sportfive angesagt. Vorstandswahlen stehen nicht an, aber die Neubesetzung der Posten als Fanvertreter an.

Borussen-Fans wählen neue Fanvertreter

Aussprache, Teil zwei

sb
24. Juni 2007, 14:42 Uhr

Am morgigen Montag findet ab 18.00 Uhr in der Nordtribüne des Signal-Iduna- Parks die turnusmäßige Fanversammlung der BVB-Fanabteilung statt. Vom Verein haben sich Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Stadionsprecher Norbert Dickel sowie Karsten Kramer vom Vermarkter Sportfive angesagt. Vorstandswahlen stehen nicht an, aber die Neubesetzung der Posten als Fanvertreter an.

Die Veranstaltung ist öffentlich. Teilnehmen darf jeder, der sich für die Borussia interessiert. Einlass ist bereits gegen 17.15 Uhr. So soll schon vor Beginn die Möglichkeit zum Austausch mit den bisherigen Fanvertretern und die Inhalte der Arbeit gegeben werden.

[imgbox-left]http://static.reviersport.de/include/images/imagedb/000/002/433-2466_preview.jpeg [/imgbox]Anschließend werden sieben ehrenamtliche Fanvertreter inklusive einem Jugendvertreter in den Fanbeirat gewählt. Die Kandidaten werden aus dem Kreis der anwesenden Fans zur Wahl vorgeschlagen oder stellen sich selber auf. Die Amtszeit beträgt ein Jahr. Der neu zusammengesetzte Fanbeirat bestimmt dann in einer gesonderten Sitzung vierzehn Tage später fünf Regionalvertreter für die Regionen Nord (Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Bremen und Hamburg), Ost (Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern), Mitte (Hessen und Thüringen), Rheinland (Rheinland, Saarland und Rheinland- Pfalz) und Süd (Bayern und Baden-Württemberg). Die Legislaturperiode der Regionalvertreter beträgt ebenfalls ein Jahr.

Wer sich als Regionalvertreter für die Belange der BVB-Anhänger einsetzen möchte, kann sich direkt am 12.3.07 vor oder nach der Versammlung beim Fanbeirat oder aber bis zum 26.3.2007 per E-Mail unter www.bvb-fanabteilung.de anmelden. Wesentlich interessanter dürfte wegen der aktuell brisanten Tabellensituation die danach stattfindende Diskussion zum Thema „Kommerzialisierung und Event“ mit BVB-Verantwortlichen werden. Die Aussprache „Teil zwei“, die bereits vor drei Wochen nach der gemeinsamen Veranstaltung mit Watzke, Trainer Jürgen Röber und Teilen der Mannschaft terminiertwurde, soll die in letzter Zeit aus Fankreisen vermehrt aufkommende Kritik am Rahmenprogramm bei BVB Heimspielen abhandeln. Zur Teilnahme an dieser internen Arbeitsrunde sind nur Vertreter der offiziellen BVB-Fanclubs sowie eingetragene Mitglieder der Fanabteilung oder des Hauptvereins berechtigt.

Autor: sb

Kommentieren