Das Endspiel um den Wasserball SV-NRW Pokal bestreiten die Mannschaften des ASC Duisburg II (2. Liga-West) und Duisburger SV 98 III (Bezirksliga) Ende Mai (31.05., 20.20h) auf der Anlage des DSV98. Im Halbfinale schaltete die 3.

Wasserball: Duisburger Finale im Wasserball SV-NRW Pokal

ASC Duisburg II und Duisburger SV 98 III im Finale

24. Mai 2007, 13:03 Uhr

Das Endspiel um den Wasserball SV-NRW Pokal bestreiten die Mannschaften des ASC Duisburg II (2. Liga-West) und Duisburger SV 98 III (Bezirksliga) Ende Mai (31.05., 20.20h) auf der Anlage des DSV98. Im Halbfinale schaltete die 3. "Seniorenmannschaft" des DSV 98 im vereinseigenen Freibad durch ein Tor 21 Sekunden
vor dem Schlusspfiff den SV Rhenania Köln durch ein 12:11 aus und sicherte sich die Finalteilnahme. Zur „Dritten“ des Altmeisters gehören mit „Diego“ Chalmovsky, Rainer Hoppe, Carsten Marker, Jörg Tölle, Dirk „Bobby“ Hofmman und Ralf Obschernikat sechs
Bundesligaspieler und ehemalige Nationalspieler des DSV98, die in den 80err und 90er Jahren mehrfach Deutscher Vizemeister geworden war.

Weitere Akteure sind Stefan Schlag, Oliver Wenzel, Torsten Gibowsky, Arjan Brands, Kai Obschernikat, Mark Buttmann (ehemals SV Cannstatt), Arnulf Diegel und Gabor Bujka (Olympiateilnehmer 1988 für Ungarn). Bei geschickter Einteilung der Spielzeiten rechnen sich die 98er gute Chancen auf den Finalsieg aus. ASCD II konnte in der Meisterschaft bereits einmal durch die 2. Mannschaft geschlagen werden, wobei sich viele Spieler aus der 3. Mannschaft rekrutierten.

Autor:

Kommentieren