Jungnationalspieler Robert Huth ist in der englischen Premier League weiter heiß begehrt. Nun hat auch Tottenham Hotspur offiziell Interesse an dem Abwehrspieler vom FC Chelsea bekundet.

Tottenham bemüht sich um Huth

db
03. November 2004, 16:12 Uhr

Jungnationalspieler Robert Huth ist in der englischen Premier League weiter heiß begehrt. Nun hat auch Tottenham Hotspur offiziell Interesse an dem Abwehrspieler vom FC Chelsea bekundet.

Die Spekulationen um einen Vereinswechsel von Nationalspieler Robert Huth in der englischen Premier League reißen nicht ab. Der Abwehrspieler, der zurzeit noch bei Champions-League-Teilnehmer Chelsea London unter Vertrag steht, wird neben Newcastle United nun auch vom Londoner Lokalrivalen Tottenham Hotspur heftig umworben. Angeblich haben die Verantwortlichen von der White Hart Lane ein Angebot über drei Millionen Euro abgegeben und wollen den 20-Jährigen bereits in der Winterpause verpflichten.

Huth selbst, der bei Chelsea in der laufenden Meisterschaftssaison erst zu zwei Einsätzen gekommen ist, hatte allerdings zuletzt Spekulationen über einen Abschied von der Stamford Bridge zurückgewiesen. "Ich habe keinen Grund zu sagen, dass ich gehen will oder hier nicht glücklich bin. Ich würde natürlich gerne mehr Einsätze haben. Aber wenn das nicht der Fall ist, muss ich noch mehr arbeiten. Ich kenne diese Situation seit drei Jahren, deshalb ist sie nicht neu für mich," sagte Huth kürzlich dem Fernsehsender seines Klubs.

Coach Mourinho lockt den Youngster mit mehr Einsatzzeit

Zudem hatte ihm Trainer Jose Mourinho zuletzt Hoffnungen auf mehr Einsätze gemacht. "Robert ist ein sehr talentierter, junger Spieler, der drei Weltklasse-Verteidiger vor sich hat. Aber wir wissen, was wir an ihm haben. Es muss sich nur jemand verletzen, dann spielt Huth. Er wird seine Einsätze diese Saison noch bekommen", sagte der portugiesische Fußball-Lehrer.

Autor: db

Kommentieren