Der spanische Erstligist RCD Mallorca hat sich von Trainer Benito Floro getrennt. Der Klub von der Urlaubsinsel liegt nach acht Partien mit fünf Zählern nur auf dem 19. und vorletzten Tabellenplatz.

Mallorca setzt Floro vor die Tür

ar
25. Oktober 2004, 22:08 Uhr

Der spanische Erstligist RCD Mallorca hat sich von Trainer Benito Floro getrennt. Der Klub von der Urlaubsinsel liegt nach acht Partien mit fünf Zählern nur auf dem 19. und vorletzten Tabellenplatz.

Der RCD Mallorca hat sich am Montag mit sofortiger Wirkung von Benito Floro getrennt und damit die Konsequenzen aus dem miserablen Saisonstart gezogen. Der Klub von der Urlaubsinsel liegt nach acht Partien mit fünf Zählern nur auf dem 19. und vorletzten Tabellenplatz. Floro war erst zu Saisonbeginn vom FC Villarreal als Nachfolger von Luis Aragones gekommen, der das Amt des Nationaltrainers übernahm. Die Entlassung Floros war der zweite Trainerwechsel der Saison.

Ein Nachfolger von Floro wurde noch nicht benannt. Den ersten Trainerwechsel der Spielzeit hatte Real Madrid verzeichnet. Bei den "Königlichen" ersetzte Mariano Garcia Remon den zurückgetretenen Jose Antonio Camacho.

Autor: ar

Kommentieren