Der VfB Bottrop siegte im Finale gegen den VfB Kirchhellen mit 4:0 und sichert sich den Hallenmeistertitel. Mitfavorit Rhenania scheiterte in der Zwischenrunde.

Halle Bottrop

Der VfB Bottrop ist Hallenmeister 2014!

05. Januar 2014, 17:10 Uhr

Der VfB Bottrop siegte im Finale gegen den VfB Kirchhellen mit 4:0 und sichert sich den Hallenmeistertitel. Mitfavorit Rhenania scheiterte in der Zwischenrunde.

Es ist keine große Überraschung. Der Landesligist spielte ein großartiges Turnier und blieb am gesamten Endspieltag ungeschlagen. Im Finale gewann der VfB Bottrop deutlich und mehr als souverän mit 4:0 gegen den VfB Kirchhellen aus der Kreisliga A, der ebenfalls eine sehr gute Runde spielte.
SV Rhenania schon in der Zwischenrunde raus

Für einen weiteren Favoriten war am Sonntag früh Feierabend. Der SV Rhenania Bottrop verlor zwei seiner drei Spiele und hatte somit mit dem Titel nichts mehr zu tun. Trainer Oliver Dirr schonte seine Leistungsträger, dementsprechend lief nicht viel in der Halle.

[gallery]3914,0[/gallery]

Bezirksligist Barisspor verlor das Spiel um den dritten Platz, den sich schließlich Dostlukspor mit einem 5:3-Sieg sicherte.

Über 2.500 Zuschauer und 300 Tore

Am gesamten Wochenende kamen über 2.500 Zuschauer in die Dieter-Renz-Halle in Bottrop, um den Budenzauber zu verfolgen. Und sie wurden auch gut unterhalten, denn insgesamt fielen über 300 Tore, davon auch einige sehr sehenswerte. Auch ein Fallrückziehertor war dabei.

Hier geht es zu allen Ergebnissen der Bottroper Hallenstadtmeisterschaft:
[url]http://www.reviersport.de/pokal/hallenstadtmeisterschaft_bottrop-ergebnisse.html[/url]

Autor:

Kommentieren