Der ungesetzte Kroate Ivo Karlovic hat die Siegserie von Tommy Haas beim mit 416.000 Dollar dotierten ATP-Turnier in Houston beendet. Der `Angstgegner´ des deutschen Daviscupspielers setzte sich im Viertelfinale mit 7:6 (9:7), 6:4 gegen Haas durch und ging damit im insgesamt vierten Duell mit dem in Florida lebenden Hamburger zum dritten Mal als Sieger vom Platz. In dem 97-minütigem Match reichte Karlovic ein einziges Break gegen den Houston-Sieger von 2004 zum Halbfinaleinzug.

Haas an `Angstgegner´ Karlovic gescheitert

ATP-Turnier in Houston

14. April 2007, 10:26 Uhr

Der ungesetzte Kroate Ivo Karlovic hat die Siegserie von Tommy Haas beim mit 416.000 Dollar dotierten ATP-Turnier in Houston beendet. Der `Angstgegner´ des deutschen Daviscupspielers setzte sich im Viertelfinale mit 7:6 (9:7), 6:4 gegen Haas durch und ging damit im insgesamt vierten Duell mit dem in Florida lebenden Hamburger zum dritten Mal als Sieger vom Platz. In dem 97-minütigem Match reichte Karlovic ein einziges Break gegen den Houston-Sieger von 2004 zum Halbfinaleinzug.

Der 2, 08-m-Hüne, der als Nummer 108 der Weltrangliste 98 Plätze hinter Haas geführt wird, hatte zuvor schon Daviscup-Neuling Benjamin Becker (Orscholz) bezwungen. Der 28-jährige Zagreber traf in der Vorschlussrunde auf den Spanier Albert Montanes. Das zweite Semifinale bestritten der an Nummer zwei vor Haas gesetzte US-Profi James Blake und der Argentinier Mariano Zabaleta, der nach seinem Zweisatzsieg gegen Titelverteidiger Mardy Fish (USA) auch Vorjahresfinalist Jürgen Melzer (Österreich) 6:1, 6:2 bezwang. Melzer hatte in der ersten Runde den Korbacher Rainer Schüttler ausgeschaltet.

Autor:

Kommentieren