Sascha Mölders meldet sich im Torjäger-Rennen zurück! Durch seinen zwölften Saisontreffer sicherte sich der MSV beim Auswärts-Spiel in Kleve den dritten Sieg in Folge, sprang in der Tabelle auf Rang acht: Und das komplett ohne Unterstützung der Jung-Profis, die selbst mit der Lizenz-Truppe gegen Mönchengladbach im Einsatz waren! Wolfgang Bloch, Co-Trainer der Duisburger Reserve:

1.FC KLEVE - MSV DUISBURG II 0:1

Mölders mit Dutzend

tt
24. März 2007, 19:44 Uhr

Sascha Mölders meldet sich im Torjäger-Rennen zurück! Durch seinen zwölften Saisontreffer sicherte sich der MSV beim Auswärts-Spiel in Kleve den dritten Sieg in Folge, sprang in der Tabelle auf Rang acht: Und das komplett ohne Unterstützung der Jung-Profis, die selbst mit der Lizenz-Truppe gegen Mönchengladbach im Einsatz waren! Wolfgang Bloch, Co-Trainer der Duisburger Reserve:

"Wir sind aggressiv aufgetreten, haben viele Bälle gewonnen, große Laufbereitschaft gezeigt. Aus dem Spiel heraus hatte Kleve keine Torchance, nur bei Standards waren sie zwischendurch gefährlich. Der Erfolg war absolut verdient."

Mirko Boland leitete das 0:1 in der Endphase ein, setzte sich gegen drei Klever durch, passte geschickt nach innen, wo Mölders nur den Fuß hinhalten musste. "Unmittelbar nach dieser Szene mussten wir Mirko vom Platz bringen, er hatte schwere Wadenkrämpfe, die erst nach fünf Minuten nachließen. Am Wochenende ist bei uns kein Training angesetzt, da kann Mirko sich auskurieren", sagt Bloch.

FCK-Coach Klaus Berge redete nicht um den heißen Brei herum: "Wir müssen ab sofort realisieren, dass der Abstiegskampf für uns begonnen hat. Es steht uns noch eine schwitzige Saison bevor. Wir werden alles tun müssen, um den Abstieg zu vermeiden."

Autor: tt

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren