Die Dallas Mavericks sind in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA nicht zu stoppen. Die Texaner gewannen auch bei den Cleveland Cavaliers, dem zweitbesten Team der Eastern Conference, mit 98:90. Der deutsche Superstar Dirk Nowitzki erwischte bei nur 23 Punkten nicht seinen besten Tag, sah darin aber auch zugleich die Stärke der

Auch Cleveland kann Dallas nicht stoppen

Schwächelnder Nowitzki lobt Team

22. März 2007, 07:18 Uhr

Die Dallas Mavericks sind in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA nicht zu stoppen. Die Texaner gewannen auch bei den Cleveland Cavaliers, dem zweitbesten Team der Eastern Conference, mit 98:90. Der deutsche Superstar Dirk Nowitzki erwischte bei nur 23 Punkten nicht seinen besten Tag, sah darin aber auch zugleich die Stärke der "Mavs" in dieser Saison: "Heute hat es sich einmal mehr bewiesen, warum wir so ein gutes Team sind. Wenn ich mal einen schlechten Tag erwische, springen eben andere in die Bresche."

Die Mavericks bleiben mit einer 56:11-Bilanz das beste Team der NBA.

Bester Werfer der Partie war Clevelands Jungstar LeBron James, der auf 31 Punkte kam. "Unsere Defense hat das Spiel gewonnen", sagte Nowitzki nach der Partie. "LeBron ist ein großer Spieler und wird immer seine Punkte machen, aber heute hatten wir ihn unter Kontrolle." Von einem Duell West gegen Ost wollte der Würzburger nichts wissen: "Es ging nur darum, dass wir uns verbessern und fit werden für die Play-offs."

Für die Mavericks war es der dritte Erfolg auf fremdem Parkett in Folge nach Siegen in Detroit und New York. Den längsten Auswärtstrip der Saison schließen Nowitzki und Co. mit den Partien in Boston, Atlanta und New Orleans ab. Erst Mitte nächster Woche kehren die "Mavs" gegen die Milwaukee Bucks wieder ins heimische American Airlines Center zurück.

Ergebnisse:

Toronto Raptors - Orlando Magic 92:85
Atlanta Hawks - Miami Heat 83:91
Boston Celtics - Charlotte Bobcats 84:92
Cleveland Cavaliers - Dallas Mavericks 90:98
Milwaukee Bucks - Los Angeles Clippers 103:104
San Antonio Spurs - Indiana Pacers 90:72
Sacramento Kings - Minnesota Timberwolves 89:95
Seattle SuperSonics - Washington Wizards 106:108

Autor:

Kommentieren