Länderspiele

223 Polen-Fans in Mazedonien verhaftet

08. Juni 2019, 19:04 Uhr

Foto: firo

223 polnische Fußball-Fans sind vor dem Spiel ihrer Nationalmannschaft in Skopje gegen Nordmazedonien (1:0) nach einer Schlägerei in nächtliches Gewahrsam genommen worden.

Wie nordmazedonische Medien unter Berufung auf die Polizei am Samstag berichteten, hätten sich die polnischen Fans am Freitag untereinander eine Auseinandersetzung in der Innenstadt geliefert. Die Fans verbrachten die Nacht auf Polizeiwachen und sollten am Samstag dem Ordnungsrichter vorgeführt werden.

Der Grund für die Schlägerei ist bisher unbekannt. Angaben zu Verletzten gab es weder von der Polizei noch von lokalen Medien. Insgesamt waren rund 2000 polnische Fans zu dem Spiel nach Skopje gereist, das Bayern-Stürmer Robert Lewandowski mit seinem Treffer in zugunsten der Polen entschied. Polen bleibt damit ohne Punktverlust Tabellenführer in der Gruppe G der EM-Qualifikation. (dpa)

Kommentieren