Carsten Jancker hat seinen Vertrag beim italienischen Erstligisten Udinese Calcio aufgelöst und ist auf der Suche nach einem Verein für die neue Saison - auch in der Bundesliga. Das meldet Janckers Management.

Jancker will das Handtuch werfen

br
22. März 2004, 22:05 Uhr

Carsten Jancker hat seinen Vertrag beim italienischen Erstligisten Udinese Calcio aufgelöst und ist auf der Suche nach einem Verein für die neue Saison - auch in der Bundesliga. Das meldet Janckers Management.

Die italienische Reise von Carsten Jancker ist anscheinend beendet. Wie das Management des ehemaligen Nationalspielers mitteilte, hat Jancker seinen Vertrag beim italienischen Erstligisten Udinese Calcio aufgelöst und erwägt eine Rückkehr in die Bundesliga. Während ein Sprecher des Serie-A-Klubs die Auflösung des bis 2007 laufenden Kontraktes nicht bestätigen wollte, erklärte Janckers Management gegenüber dem TV-Sender DSF, dass der 29 Jahre alte Stürmer Udinese nach Saisonende ablösefrei in Richtung Deutschland oder England verlassen wolle.

Jancker schoss nur zwei Tore

Jancker, der zuletzt ohnehin nicht mehr zum Einsatz kam, war im August 2002 zu Udinese Calcio gewechselt und erzielte in 34 Spielen erst zwei Tore. Der ehemalige Angreifer des deutschen Rekordmeisters Bayern München gehört seit der WM 2002 auch nicht mehr zum Aufgebot der Nationalmannschaft. In Südkorea und Japan war Jancker nur in zwei Vorrundenspielen zum Einsatz gekommen.

Autor: br

Kommentieren