Der Weltranglistenerste Roger Federer ist nicht zu stoppen. Der Schweizer gewann durch ein souveränes 6:4, 6:3 gegen den Russen Michail Juschni auch das ATP-Turnier in Dubai.

Federer wieder nicht zu schlagen

47. Titelgewinn auf der ATP-Tour

are1
03. März 2007, 17:47 Uhr

Der Weltranglistenerste Roger Federer ist nicht zu stoppen. Der Schweizer gewann durch ein souveränes 6:4, 6:3 gegen den Russen Michail Juschni auch das ATP-Turnier in Dubai.

Roger Federer dominiert die Tennis-Tour weiter nach Belieben. Der Schweizer Weltranglistenerste besiegte im Finale des Turniers in Dubai den Russen Michail Juschni souverän 6:4, 6:3 und feierte seinen 47. Titelgewinn auf der ATP-Tour. Im neunten Vergleich mit dem 24-jährigen Juschni war es für den Australian-Open-Sieger der neunte Erfolg. Gleichzeitig war es für Federer der 41. Sieg in Serie.
[imgbox-left]http://www.reviersport.de/include/images/imagedb/preview_23-25.jpeg Nicht zu schlagen: Roger Federer [/imgbox]

Der 25-Jährige hatte im Halbfinale der mit 1,4 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung den Höhenflug von Daviscupspieler Tommy Haas (Sarasota-USA) gestoppt und gegen den gebürtigen Hamburger mit 6:4, 7:5 die Oberhand behalten. Juschni hatte sich mit 7:5, 6:2 gegen den Schweden Robin Söderling durchgesetzt.

Autor: are1

Kommentieren