Ohne große Schwierigkeiten ist Tommy Haas ins Halbfinale des ATP-Turniers in Dubai eingezogen. Gegen  Olivier Rochus setzte sich der Deutsche 6:0, 6:2 durch. Nun wartet entweder Roger Federer oder Novak Djokovic.

Haas souverän im Halbfinale von Dubai

Rochus deklassiert

seeg1
01. März 2007, 14:46 Uhr

Ohne große Schwierigkeiten ist Tommy Haas ins Halbfinale des ATP-Turniers in Dubai eingezogen. Gegen Olivier Rochus setzte sich der Deutsche 6:0, 6:2 durch. Nun wartet entweder Roger Federer oder Novak Djokovic.

Tommy Haas spielt derzeit in bestechender Form. Deutschlands bester Tennisspieler erreichte beim ATP-Turnier in Dubai mit einem 6:0, 6:2-Erfolg über Olivier Rochus aus Belgien in nur 49 Minuten das Halbfinale. Dort spielt der gebürtige Hamburger nun zum zehnten Mal in seiner Karriere gegen den Weltranglistenersten Roger Federer aus der Schweiz oder den aufstrebenden Serben Novak Djokovic.

Gegen Rochus, mit dem es Haas im Daviscup-Viertelfinale am Osterwochende in Ostende erneut - dann allerdings auf Sand - zu tun bekommen dürfte, benötigte der Deutsche vier Tage nach seinem Turniersieg in Memphis nur 21 Minuten, um den ersten Satz einzufahren. Auch im zweiten Durchgang behielt Haas die Kontrolle und musste im ganzen Match keinen einzigen Breakball abwehren. Er selbst nutzte dagegen fünf von sechs Chancen, Rochus den Aufschlag abzunehmen.

Mit seinem nächsten Gegner hat Haas in jedem Fall noch eine Rechnung offen: Gegen Federer hat er von bislang neun Spielen sieben verloren, allein im vergangenen Jahr zog er viermal den Kürzeren. Gegen Djokovic, der früher in der Tennis-Akademie von Niki Pilic in München trainiert und später mit Rainer Schüttlers Coach Dirk Hordorff gearbeitet hatte, schied Haas 2006 bei den French Open in Paris in drei Sätzen in der dritten Runde aus.

Autor: seeg1

Kommentieren