Lange war beim Lüner SV der Posten des sportlichen Leiters vewaist, nun aber hat Mark Bördeling Unterstützung in Person von Uwe Hüttemann bekommen. Der 46-Jährige war zuletzt Trainer der Reserve von Preußen Münster und prognostiziert einen verhaltenen Beginn

Verbandsliga 1: 17. Spieltag, Expertentipp von Uwe Hüttemann (Sportlicher Leiter Lüner SV)

Lauern auf Schermbecks Ausrutscher

Heiko Buschmann/Elmar Redemann
26. Februar 2007, 01:40 Uhr

Lange war beim Lüner SV der Posten des sportlichen Leiters vewaist, nun aber hat Mark Bördeling Unterstützung in Person von Uwe Hüttemann bekommen. Der 46-Jährige war zuletzt Trainer der Reserve von Preußen Münster und prognostiziert einen verhaltenen Beginn "seiner Mannschaft" zum Auftakt.

Ein Heim-Unentschieden wäre für die Kicker von der "Schwansbell-Kampfbahn" aber auch schon etwas Wert im Abstiegskampf, schließlich geht der Lüner SV mit erheblichen personellen Sorgen in die Partie gegen Fichte Bielefeld. "Jammern hilft nicht", weiß Trainer Mark Bördeling.

Im Mittelpunkt des 17. Spieltags stehen aber eine andere Partie, nämlich das Spitzenspiel zwischen Wiedenbrück und Rhynern. Beide peilen den Aufstieg in die Oberliga an und lauern auf einen Ausrutscher von Spitzenreiter Schermbeck.

Den 17. Spieltag tippt Uwe Hüttemann (Sportlicher Leiter Lüner SV):

Autor: Heiko Buschmann/Elmar Redemann

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren