Der Sieger des ATP-Turniers von Memphis hieß und heißt Tommy Haas. Der in überragender Form spielende Daviscupspieler wiederholte seinen Triumph vom Vorjahr und feierte damit zugleich seinen ersten Turniersieg in diesem Jahr.

Haas fertigt Roddick ab

Titelverteidigung perfekt

25. Februar 2007, 22:25 Uhr

Der Sieger des ATP-Turniers von Memphis hieß und heißt Tommy Haas. Der in überragender Form spielende Daviscupspieler wiederholte seinen Triumph vom Vorjahr und feierte damit zugleich seinen ersten Turniersieg in diesem Jahr.

Im Finale der mit 757.000 Dollar dotierten Veranstaltung setzte sich der gebürtige Hamburger mit 6:3, 6:2 gegen den US-Amerikaner Andy Roddick durch. Nach seinem ersten Erfolg auf der ATP-Tour 1999 in Memphis war es sein dritter Sieg bei der Hartplatz-Veranstaltung.
[imgbox-center]http://static.reviersport.de/include/images/imagedb/000/000/031-33_preview.jpeg Ganz stark in Form: Tommy Haas (Foto: firo). [/imgbox]
Insgesamt hat Haas nun elf Karrieretitel eingefahren. In diesem Jahr stand Haas bereits im Halbfinale der Australian Open und führte die deutsche Daviscup-Mannschaft mit zwei Einzelerfolgen gegen Kroatien erstmals seit sechs Jahren wieder in Viertelfinale.

Autor:

Kommentieren