Werder Bremen hat die Kauf-Option auf den griechischen Innenverteidiger Sokratis gezogen. Der Bundesligist überweist dafür etwa 3,5 Millionen nach Genua.

Werder Bremen

Allofs bestätigt Sokratis-Verpflichtung

sid
16. April 2012, 15:58 Uhr

Werder Bremen hat die Kauf-Option auf den griechischen Innenverteidiger Sokratis gezogen. Der Bundesligist überweist dafür etwa 3,5 Millionen nach Genua.

"Die vertraglichen Dinge sind zu 100 Prozent klar, diese Option haben wir gezogen und von daher wird Sokratis in den nächsten Jahren Spieler von Werder Bremen sein," sagte Geschäftsführer Klaus Allofs Radio Bremen. Der griechische Nationalspieler konnte Werders sportliche Leitung in bisher 29 Pflichtspielen überzeugen, für Sokratis zahlt der Verein etwa 3,5 Millionen Euro Ablöse an den FC Genua.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren