Verteidiger Michael Bresagk bestritt in der
Deutschen Eishockey-Liga (DEL) am Donnerstag gegen die Augsburger
Panther sein insgesamt 500. Spiel für die Frankfurt Lions.

Lions: Bresagk zum 500. Mal am Puck

28. Dezember 2006, 10:51 Uhr

Verteidiger Michael Bresagk bestritt in der
Deutschen Eishockey-Liga (DEL) am Donnerstag gegen die Augsburger
Panther sein insgesamt 500. Spiel für die Frankfurt Lions.

Zum Jubiläum durfte der Lions-Rekordhalter, der bei den Hessen bereits
seine zehnte Saison absolviert, ausnahmsweise mit der Nummer `500´
auf dem Trikot auflaufen statt wie üblicherweise mit der `2´.
In der DEL hat Bresagk bislang 650 Spiele bestritten. In der
ewigen Bestenliste der 1994 eingeführten Profiliga rangiert der
36-Jährige damit auf Position sechs. Zuzüglich der Bundesligaspiele
für den EV Landshut brachte es der gebürtige Lausitzer bisher auf
852 Einsätze in der höchsten deutschen Liga.
Bresagk begann seine Karriere bei der SG Dynamo Weißwasser,
wechselte 1992 zum EV Landshut und war 1997 nach einem kurzen
Intermezzo in Brest/Frankreich zu den Lions an den Main gewechselt.
Mit den Frankfurtern hatte der Rekordspieler 2004 die deutsche
Meisterschaft gewonnen und war bisher dreimal ins DEL-Halbfinale
eingezogen.

Autor:

Kommentieren