Aufatmen bei den Füchsen Duisburg aus der Deutschen Eishockey-Liga:

Duisburgs Zukunft in der DEL gesichert

20. Dezember 2006, 16:37 Uhr

Aufatmen bei den Füchsen Duisburg aus der Deutschen Eishockey-Liga:

Aufatmen bei den Füchsen Duisburg aus der Deutschen Eishockey-Liga: Die Zukunft des DEL-Klubs ist nach einem Krisengipfel am jetzigen Standort zumindest für die nächste Saison gesichert. Am Mittwoch trafen sich Hauptgesellschafter Ralf Pape, der zwischenzeitlich über einen Rückzug nachgedacht hatte, und Duisburgs Oberbürgermeister Adolf Sauerland. Nachdem laut Pape `weitere Unterstützung und Hilfe für kommende konstruktive Gespräche zugesagt´ wurden, wird sich der `Etat für die kommende Saison nach den Ergebnissen der nächsten Wochen richten´. Auch wenn zunächst mit einem `Basisetat gestartet´ wird, ist das drohende Aus und ein Verkauf der `Füchse´ vorerst vom Tisch. Zudem wurden die geplanten Umbaumaßnahmen im Zusammenhang mit der Scania-Arena erneut bestätigt. `Bis Ende Juni soll alles fertig sein´, sagte Pape.

Autor:

Kommentieren