Mit einem Neuling und vielen bekannten Gesichtern startet Eishockey-Bundestrainer Uwe Krupp in den Deutschland-Cup vom 9. bis 12. November.

Deutschland-Cup in Hannover: Tripp einziger Neuling im DEB-Aufgebot

27. Oktober 2006, 18:58 Uhr

Mit einem Neuling und vielen bekannten Gesichtern startet Eishockey-Bundestrainer Uwe Krupp in den Deutschland-Cup vom 9. bis 12. November.

Mit einem Neuling und vielen bekannten Gesichtern startet Eishockey-Bundestrainer Uwe Krupp in den Deutschland-Cup vom 9. bis 12. November. Der gebürtige Kanadier John Tripp (ERC Ingolstadt) wird beim Sechs-Nationen-Turnier sein Debüt in der Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) geben. `John ist körperlich sehr stark, und genau in dieser Beziehung können wir uns immer noch verbessern´, sagte Krupp über den 1,91 m großen und 101 kg schweren Angreifer. Ansonsten vertraut Krupp weitgehend jenem Kader, der bei der B-WM im Frühjahr in Amiens die Rückkehr in die Erstklassigkeit geschafft hatte. Fehlen im 28-köpfigen Aufgebot wird nach seiner Knieverletzung Sascha Goc. Für die 17. Auflage des Turniers sind das Teilnehmerfeld und der Modus geändert worden. So wird mit insgesamt sechs Teams in zwei Gruppen gespielt. Die deutsche Mannschaft trifft in der Vorrunde auf Japan und die Schweiz, in der zweiten Gruppe gehen Kanada, die Slowakei und Lettland an den Start.

Am Schlusstag treffen die Gruppenersten, -zweiten und -dritten aufeinander. Das deutsche Aufgebot im Überblick: Torhüter: Robert Müller (Adler Mannheim), Dimitrij Kotschnew (Iserlohn Roosters), Alexander Jung (Hannover Scorpions) Verteidigung: Stefan Schauer (Ice Tigers Nürnberg), Michael Bakos (ERC Ingolstadt), Martin Ancicka, Felix Petermann (beide Adler Mannheim), Andreas Renz, Lasse Kopitz (beide Kölner Haie), Erich Goldmann (Iserlohn Roosters), Anton Bader (Ice Tigers Nürnberg), Frank Hördler (Eisbären Berlin), Alexander Sulzer (DEG Metro Stars) Angriff: Sven Felski, Florian Busch, Christoph Gawlik (alle Eisbären Berlin), John Tripp, Yannick Seidenberg (beide ERC Ingolstadt), Daniel Kreutzer (DEG Metro Stars), Alexander Barta (Hamburg Freezers), Michael Hackert (Frankfurt Lions), Eduard Lewandowski, Christoph Ullmann (beide Adler Mannheim), Michael Wolf (Iserlohn Roosters), Sebastian Furchner, Tino Boos, Philipp Gogulla (alle Kölner Haie), Petr Fical (Ice Tigers Nürnberg)

Autor:

Kommentieren