Die Iserlohn Roosters haben eine weitere Personalie für die kommende Saison fest gezurrt. Tohüter Leonard Conti bleibt den Sauerländern ein weiteres Jahr erhalten.

ISERLOHN - Conti bleibt, Trygg an der Angel

amo
18. April 2005, 10:31 Uhr

Die Iserlohn Roosters haben eine weitere Personalie für die kommende Saison fest gezurrt. Tohüter Leonard Conti bleibt den Sauerländern ein weiteres Jahr erhalten.

Die Iserlohn Roosters haben eine weitere Personalie für die kommende Saison fest gezurrt. Tohüter Leonard Conti bleibt den Sauerländern ein weiteres Jahr erhalten. Der 26-Jährige bildet ein Duo mit Dimitrij Kotschnew. "Ich habe mich hier sehr wohl gefühlt und mich deshalb schnell entschieden, als das Angebot kam," erklärte Conti. "Wir waren sehr zufrieden mit Leo und sind sicher, auch in der kommenden Saison Topleistungen von ihm zu erleben", freute sich Manager Karsten Mende.

Der scheint offenbar mit einem weiteren Kandidaten einig zu sein. Mats Trygg, norwegischer Verteidiger vom schwedischen Vizemeister Färjestad, soll an den Seilersee wechseln. Bisher wurde die Verpflichtung seitens der IEC-Führung zwar nicht bestätigt, dennoch gilt der Wechsel des 28-jährigen Nationalverteidigers als sicher. Das ist auch bei Markus Pöttinger von den DEG Metro Stars der Fall, doch hier fehlt ebenso eine Bestätigung. Mit den Stürmern Matt Higgins und Ralph Intranuovo scheint man sich zudem hendelseinig zu sein.

Autor: amo

Kommentieren