Die Europäische Fußball-Union (UEFA) untersucht den Fall Mark van Bommel.

UEFA untersucht Fall van Bommel

Obszönen Geste sorgt für Wirbel

22. Februar 2007, 12:14 Uhr

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) untersucht den Fall Mark van Bommel.

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) untersucht den Fall Mark van Bommel. Die UEFA gab bekannt, man werde den Anschuldigungen gegen Bayern Münchens niederländischen Mittelfeldspieler wegen `unsportlichen Verhaltens´ im Champions-League-Spiel bei Real Madrid am Dienstagabend nachgehen. Der ehemalige Spieler des FC Barcelona hatte das Anschlusstor der Bayern in der 88. Minute beim 2:3 bei den Königlichen erzielt und seinen Treffer mit einer obszönen Geste in Richtung Real-Fanblock gefeiert. Er entschuldigte sich zwar via TV für seine Reaktion, allerdings wurde in Spanien eine Bestrafung des Oranje-Ex-Nationalspielers gefordert.

Autor:

Kommentieren