Der Siegeszug von Deutschlands Gruppengegner Tschechien durch die Qualifikation zur Fußball-EM 2008 in der Schweiz und Österreich ist gestoppt.

1:1! Ex-Dortmunder Koller rettet Tschechien

11. Oktober 2006, 22:35 Uhr

Der Siegeszug von Deutschlands Gruppengegner Tschechien durch die Qualifikation zur Fußball-EM 2008 in der Schweiz und Österreich ist gestoppt.

Der Siegeszug von Deutschlands Gruppengegner Tschechien durch die Qualifikation zur Fußball-EM 2008 in der Schweiz und Österreich ist gestoppt. In Irland, das nur vier Tage zuvor beim blamablen 2:5 auf Zypern die höchste Niederlage seit 1971 kassiert hatte, kam die Mannschaft von Trainer Karel Brückner in der `deutschen Gruppe´ D nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. Dennoch thront der Vize-Europameister von 1996 mit zehn Punkten aus vier Spielen weiter an der Tabellenspitze. Der frühere Dortmunder Bundesliga-Profi Jan Koller bewahrte sein Team mit dem Ausgleich in der 64. Minute vor einer Niederlage. Nur zwei Minuten zuvor hatte Kevin Kilbane Irland überraschend 1:0 in Führung geschossen. Zum Gruppengipfel gegen die DFB-Auswahl kommt es erst am 24. März 2007.

Autor:

Kommentieren