Gleich sieben neue Spieler verpflichtete Dortmunds Vize-Hallenstadtmeister ÖSG Viktoria für die zweite Halbserie.

Dortmund: Die "Östlichen" rüsten auf

ÖSG holt sieben neue Leute

Felix Guth
13. Februar 2007, 15:41 Uhr

Gleich sieben neue Spieler verpflichtete Dortmunds Vize-Hallenstadtmeister ÖSG Viktoria für die zweite Halbserie.

"Wir haben für alle Bereiche neue Leute geholt", sagt Trainer Bernd Wächtler, der selbst erst kurz vor Hinrundenende zu den "Östlichen" kam. Gleich dreimal schlug die ÖSG bei Landesligist Westfalia Wickede zu: Cedo Lozanovic, Christopher Lobert und Kim Eugen spielen künftig für die ÖSG. Marekus Scheubel und Torwart-Routinier Roland Fröhning wechseln von SuS Derne an die Hallesche Straße, Benny Schwalbenberg kommt vom VfL Hörde. Das Septett wird wird komplettiert durchYoussef Nouistani und Maurizio Sabbatasso, die aus der ÖSG-Jugend stammen und zuletzt ein Jahr nicht aktiv waren.

Hasan Selic, Ivica Ivancic und Daniel Bluhm verließen die Viktoria mit unbekanntem Ziel.

Autor: Felix Guth

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren