Drei Spieler verließen den SV Südkirchen in der Winterpause. Dabei handelte sich aber laut Trainer Marco Barwig nicht um unverzichtbare Stützen der Mannschaft.

Nordkirchen: SV Südkirchen in der Rückrunde "ohne drei"

Junge Spieler sind ungeduldig

Felix Guth
13. Februar 2007, 15:12 Uhr

Drei Spieler verließen den SV Südkirchen in der Winterpause. Dabei handelte sich aber laut Trainer Marco Barwig nicht um unverzichtbare Stützen der Mannschaft.

Toni Gaccaferri spielt künftig für Fortuna Seppenrade, David Stammer wechselte zum SV Stockum und Sebastian Podubrinn ging zurück zum SV Brackel 06. "Das sind alles junge Spieler, die bei uns nicht zum Zuge kamen und ungeduldig geworden sind", sagt Marco Barwig.

Autor: Felix Guth

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren