Ohne Steven Gerrard tritt England zum Länderspiel am Sonntag gegen die dänische Auswahl an. Der Liverpooler laboriert an einer Zerrung. Nationalcoach Sven-Göran Eriksson muss außerdem auf Gareth Southgate verzichten.

Eriksson mit Personalproblemen

cle
13. November 2003, 21:24 Uhr

Ohne Steven Gerrard tritt England zum Länderspiel am Sonntag gegen die dänische Auswahl an. Der Liverpooler laboriert an einer Zerrung. Nationalcoach Sven-Göran Eriksson muss außerdem auf Gareth Southgate verzichten.

Der englische Nationaltrainer Sven-Göran Eriksson wird im Länderspiel gegen Dänemark am Sonntag in Manchester ohne Steven Gerrard auskommen müssen. Der Mittelfeldspieler des FC Liverpool fehlt wegen einer Zerrung der Rückenmuskulatur. Außerdem fällt Gareth Southgate vom FC Middlesbrough aus.

Smith erst nachnominiert und dann verhaftet

Um die herrschende Personalnot im Sturm zu beheben, nominierte der Schwede Eriksson Alan Smith von Leeds United nach, der seit seinem Platzverweis im EM-Qualifikationsspiel gegen Mazedonien im Oktober 2002 kein Länderspiel mehr absolviert hat. Wenige Stunden später wurde Smith aber von der Polizei verhaftet, weil er am 28. Oktober im Ligapokal-Spiel gegen Manchester United eine Flasche ins Publikum geworfen hatte. Das meldete die BBC.

Den Engländern wird neben Michael Owen vom FC Liverpool auf jeden Fall Darius Vassell von Aston Villa fehlen, der sich am Mittwoch bei einem Testspiel nach vier Toren eine Knieverletzung zugezogen hatte. Der Einsatz von Emile Heskey und Jungstar Wayne Rooney ist noch fraglich.

Autor: cle

Kommentieren