Italiens Nationaltrainer Marcello Lippi bangt vor dem Länderspiel gegen Deutschland um den Einsatz von Stürmer Christian Vieri. Der 32-Jährige zog sich im Training eine Verstauchung am linken Knöchel zu.

Vieri droht Italien gegen DFB-Elf zu fehlen

beb
28. Februar 2006, 17:03 Uhr

Italiens Nationaltrainer Marcello Lippi bangt vor dem Länderspiel gegen Deutschland um den Einsatz von Stürmer Christian Vieri. Der 32-Jährige zog sich im Training eine Verstauchung am linken Knöchel zu.

Die italienische Nationalmannschaft muss im WM-Vorbereitungsspiel gegen die deutsche Auswahl am Mittwoch (21.00 Uhr/live in der ARD) in Florenz möglicherweise ohne Stürmerstar Christian Vieri antreten. Der 32-Jährige vom französischen Erstligisten AS Monaco zog sich am Dienstag beim Training eine Verstauchung am linken Knöchel zu.

Autor: beb

Kommentieren