Die deutsche Nationalmannschaft tritt beim Testspiel in Leipzig am 17. November gegen die Auswahl Kameruns vor ausverkauftem Haus an. Die Partie im neuen Zentralstadion werden demnach 44.200 Fans verfolgen.

DFB-Team in Leipzig vor vollem Haus

ar
19. Oktober 2004, 15:35 Uhr

Die deutsche Nationalmannschaft tritt beim Testspiel in Leipzig am 17. November gegen die Auswahl Kameruns vor ausverkauftem Haus an. Die Partie im neuen Zentralstadion werden demnach 44.200 Fans verfolgen.

Die deutschen Fußball-Fans wollen die deutsche Nationalmannschaft in diesem Jahr noch einmal sehen: Das Länderspiel der DFB-Auswahl am Mittwoch, 17. November, in Leipzig gegen Kamerun (Anstoß: 20.40 Uhr/live in der ARD) ist ausverkauft.

Alle 44.200 Karten für die Begegnung gegen den fünfmaligen Afrika-Meister, der vom deutschen Trainer Winfried Schäfer betreut wird, sind vergriffen. Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), die erstmals im neuen Zentralstadion antritt, bestreitet gegen die Westafrikaner ihr letztes Länderspiel vor heimischer Kulisse in diesem Jahr.

Autor: ar

Kommentieren