Fußball-Regionalligist VfR Aalen hat seinen Trainer Frank Wormuth und den Sportlichen Leiter Uwe Spies mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Edgar Schmitt neuer Coach beim VfR Aalen

09. Dezember 2006, 13:29 Uhr

Fußball-Regionalligist VfR Aalen hat seinen Trainer Frank Wormuth und den Sportlichen Leiter Uwe Spies mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Fußball-Regionalligist VfR Aalen hat seinen Trainer Frank Wormuth und den Sportlichen Leiter Uwe Spies mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Nachfolger von Wormuth wird Ex-Profi Edgar Schmitt, der die Arbeit mit Beginn der Vorbereitung auf die Rückrunde am 15. Januar aufnehmen wird und einen Vertrag bis zum 30. Juni 2008 erhält. Am Samstag im Spiel bei 1860 München II betreute Co-Trainer Rainer Kraft die Mannschaft. Eigentlich sollte erst in der Winterpause eine Bilanz des sportlichen Abschneidens gezogen werden, nun reagierte die Vereinsführung vorzeitig auf die durchwachsene Hinserie.

Statt wie angestrebt um den Aufstieg mitzuspielen, belegt der VfR derzeit nur einen Mittelfeldplatz. Kraft wird auch unter `Euro-Eddie´ Schmitt als Assistent arbeiten. Die Aufgaben von Spies werden auf zwei Personen verteilt. Helmut Dietterle, zuvor auch schon als Trainer und Manager beim VfR Aalen tätig, übernimmt die Aufgaben im sportlichen Bereich. Den kaufmännischen Bereich soll Vizepräsident Guido Walter abdecken.

Autor:

Kommentieren